Sensationeller Erfolg für den Gamlitzer Motorikpark

Der Gamlitzer Motorikpark findet in der europäischen Tourismuswelt ein immer größer werdendes Interesse.

Wieder einmal deutlich wurde dies beim internationalen Sommer-Ski-Area-Test, wo am 18. Jänner am Klausberg bei Bruneck, Südtirol die besten Sommer-Projekte der Alpen ausgezeichnet wurden.

Inmitten so großer Projekte wie die Bergbahn Kitzbühel oder die Stanserhornbahn bei Luzern war Gamlitz mit zwei Auszeichnungen einer der großen Abräumer des Abends. Gamlitz wurde zum einen für die Idee und Umsetzung des größten Motorikparks Europas ausgezeichnet. Die zweite Auszeichnung galt der Einzigartigkeit des Motorikparks, der kostenlos benützt werden kann und vom Kleinkind bis zum Spitzensportler jedermann ideale Übungsmöglichkeiten bietet.
Die Auszeichnungen wurden von einer kleinen Delegation der Marktgemeinde, angeführt von Bgm. Karl Wratschko und Vize Bgm. Fritz Partl entgegen genommen.

„Es war ein einzigartiges Gefühl mitten unter der Elite der alpinen Tourismusdestinationen mit unserem Motorikpark so großartig zu punkten“, freute sich Bgm. Karl Wratschko. Anerkennung für Gamlitz gab es dabei auch von den ganz Großen wie eben Kitzbühel, wo die Ski-Legende Ernst Hinterseer unter anderem für sein Lebenswerk geehrt wurde. „Die Kitzbüheler sind auf uns zu gekommen und haben uns herzlich gratuliert“, so Wratschko. „Im Zuge des Gedankenaustausches entstand die Idee eine Freundschaftsachse Gamlitz-Kitzbühel zu entwickeln, die nach der Wintersaison mit gegenseitigen Einladungen gestartet werden soll. „Jeder kann vom anderen lernen. Eine derartige Partnerschaft wäre ein Hit“, so Bgm. Karl Wratschko. „Für uns ist diese Auszeichnung ein weiterer Beweis, wie richtig wir mit dem Motorikpark auch international liegen.“

  • Internationale Anerkennung für den Gamlitzer Motorikpark. Bgm. Karl Wratschko und Vize Bgm. Fritz Partl nehmen den Preis für die beste Innovation vom internationalen Skiarea-Sommertest 2012 entgegen. Im Bild mit den Offiziellen sowie Astrid Holler, Landentwicklung Steiermark, Christian Hofmann, Gamlitzer und Ideengeber Roland Werthner.
  • Dankte für die Auszeichnung und stellte den über 300 Gästen Gamlitz vor.
  • Dankte für die Auszeichnung und stellte den über 300 Gästen Gamlitz vor.
  • Internationale Anerkennung für den Gamlitzer Motorikpark. Bgm. Karl Wratschko und Vize Bgm. Fritz Partl nehmen den Preis für die beste Innovation vom internationalen Skiarea-Sommertest 2012 entgegen. Im Bild mit den Offiziellen sowie Astrid Holler, Landentwicklung Steiermark, Christian Hofmann, Gamlitzer und Ideengeber Roland Werthner.
  • Freute sich über zwei großartige Auszeichnungen für den Gamlitzer Motorikpark in Südtirol.
  • Freute sich über zwei großartige Auszeichnungen für den Gamlitzer Motorikpark in Südtirol. Die Gamlitzer Delegation mit Vize Bgm. Fritz Partl, Gattin Helga, Bgm. Karl Wratschko, Gattin Traude, Christian Hofmann und Astrid Holler.

© by Motorikpark Gamlitz